Weiterverarbeitungen bei Visitenkarten Schachteln

Du hast dich dazu entschlossen, bei uns deine ganz persönlichen Visitenkarten zu bestellen? Aber du möchtest für dich oder für deine Mitarbeiter ganz besondere Visitenkarten Schachteln? Dann bist du bei uns in unserem Onlineshop genau an der richtigen Adresse. Es gibt nicht nur die tolle Möglichkeit,
deine Schachteln mit deinem eigenen Motiv bedrucken zu lassen, sondern noch ganz viele andere Möglichkeiten bei der Weiterverarbeitung. Aber was genau sind Weiterverarbeitungen denn überhaupt? Weiterverarbeitungen sind verschiedene Vorgänge, die meist nach dem Bedrucken und noch vor dem Versenden passieren. Du kannst auch gut dazu sagen, das gewisse Extra. Ein Beispiel dafür ist die Lackierung. Eine unbedruckte Visitenkarten-Schachtel kann bei deinen Kunden schlecht ankommen und sehr langweilig wirken. Eine Schachtel, die dahin gegen bedruckt ist, und eventuell noch einen Glitzerlack hat,
sticht deinen Kunden sofort ins Auge und gibt deiner Firma ein Wiedererkennungs-Merkmal. Bevor du aber wild durch die Gegend recherchierst, haben wir dir alle möglichen Verarbeitungen zusammengefasst. Alle wichtigen Informationen zu den Weiterverarbeitungen findest du hier.

Konfektionierungen

Bei uns in der Druckbranche und auch in unserem Onlineshop ist eine Konfektionierung eine Aufteilung der bestellten Ware. Dieser Schritt, ist der letzte Schritt vor dem Versand. Beispielsweise können wir dir die Visitenkarten Schachteln immer zu 10 Exemplaren bündeln. Wir bündeln dir deine Schachteln nach deinen Wünschen und Vorstellungen und das sogar mit verschiedenen Größen.

Lackierungen

Unsere Visitenkarten Schachteln besitzen egal, ob bedruckt oder unbedruckt, einen einseitigen Schutzlack. Dieser schütz deine Visitenkarten nicht nur vor Schmutz, sondern auch vor Nässe. Neben unserem Schutzlack bieten wir dir jedoch noch viele andere Lackierungen an. Welche Lackierungen du zu Auswahl hast, und was genau die Lackierungen sind, kannst du in den folgenden Absätzen lesen.

Partieller UV-Lack:
Ein partieller UV-Lack ist eine Lackierung an, von dir vorgegebenen Stellen. Wird dazu benutzt, um einen Kontrast zwischen beispielsweise einem matten Papier und der Schrift hervorzuheben.

Vollflächiger UV-Lack:
Ein vollflächiger UV-Lack lässt jedes Papier glänzen. Egal ob du eine bedruckte Schachtel hast oder nicht. Deine vollflächig lackierte Schachtel sticht jedem Kunden ins Auge und bleibt im Kopf.

Partieller Glitzer-Lack:
Ein partieller Glitzer-Lack wird nur bei den Stellen verwendet, die du angibst. Nicht nur an leeren Stellen, sondern auch an Stellen, wo sich dein Design befindet.

Duft-Lack:
Ein Duft-Lack, lässt deine Visitenkarten Schachteln, nach einem von dir bestimmten Geruch, riechen. Von Lavendel, zu Maracuja und bis hin zu Pizza sind alle Gerüche dabei.

Sonderfarben

In der Druckbranche werden bestellte Druckprodukte ausschließlich in dem Farbraum CMYK gedruckt. Dieser Farbraum bietet dir nicht die Farben an,
die du unbedingt auf deinen Visitenkarten Schachteln erscheinen lassen möchtest? Dann bestelle doch einfach deine Schachteln mit sogenannten Sonderfarben. Sonderfarben, auch Schmuckfarben genannt, sind Farben, die sich in einem anderen Farbraum befinden. Was der Unterschied zwischen
CMYK-Farben und Sonderfarben sind, findest du hier.

CMYK-Farben

Das Wort CMYK kommt aus dem Englischen und gibt die Farben an,
mit denen später auf das Papier gedruckt wird. CMYK-Farben bestehen aus den Farben Cyan (Blau), Magenta (Rosa/Pink), Yellow (Gelb)
und Key (Schwarz). Mit diesen vier Farbtönen wird jede beliebige Farbe hergestellt. Jedoch kann in diesem Farbraum nur ein nah getreues Gold und Silber und nah getreue Neonfarben hergestellt werden. Diese Farben werden nach dem Druck eventuell nicht so erscheinen, wie du dir, dass vielleicht vorgestellt hast.

weiterverarbeitungen-sonderfarben
weiterverarbeitungen-cmyk-farben

Sonderfarben

In dem Farbraum der Sonderfarben hast du viel mehr Spielraum, als in dem Farbraum CMYK. Hier können Goldtöne, Silbertöne sowie auch Neonfarben viel besser gedruckt werden. Du hast dich für einen Druck mit einer Sonderfarbe entschieden? Dann helfen wir dir gerne, deine Datei darauf anzupassen. Du musst deine Schmuckfarbe extra anlegen und auch als Schmuckfarbe benennen. Dann können wir erkennen, um welche Schmuckfarbe es sich handelt, und die Maschine darauf einstellen.

Papiersorte

Unsere Visitenkarten Schachteln aus unserem Onlineshop bestehen aus einem 300 g dicken Chromokarton. Ein stabiler Karton der deine Visitenkarten Schutz bietet vor Schmutz, Nässe und verknickten Ecken. Du willst jedoch ein anderes Papier haben? Grundlegend ist das kein Problem ein anderes Papier zu verwenden. Wir empfehlen dir ein dickes Papier in Erwägung zu ziehen, und einen eventuellen Schutzlack zu bestellen. Bestelle dir jetzt deine Visitenkarten Schachteln mit einem gewissen Extra. All diese Möglichkeiten in der Weiterverarbeitung kannst du bei uns per E-Mail anfragen. Aber es geht noch einfacher. Fülle einfach unser Anfrageformular aus.

Hier kommst du zu unserem Anfrageformular.
Wir freuen uns schon auf deine Bestellung auf Visitenkartenschachteln.de